Gespräche


Im Gegensatz zu freundschaftlichen (Problem)Gesprächen geht es in der Gesprächssitzung um eine neutrale und wertschätzende Sichtweise und Unterstützung. Familie, Freunde, Bekannte, Kollegen… sind oft zu nah am Geschehen oder auch selbst daran beteiligt. Die oft gut gemeinten Ratschläge, sind nicht immer förderlich.

 

Sie erzählen in der Gesprächssitzung über Ihre Sorgen, Ängste, Hoffnungen, Wünsche, Träume, was immer Sie möchten. Ich bin eine wertschätzende und unterstützende Zuhörerin und versuche Ihr Unbewusstes sichtbar und fühlbar zu machen. 

 

Gehen wir davon aus, dass Sie mit einem Problem zu mir kommen. Mein Ziel ist es, nicht Ihr Problem zu lösen. Vielmehr helfe ich Ihnen, dass Sie mit Ihrem Problem auf bessere Art und Weise umgehen können – im Idealfall auch lösen. Sie lernen sich selbst und die Zusammenhänge besser kennen und können so Ihre Veränderungsprozesse selbstbestimmt gestalten.


Was kostet eine Gesprächssitzung?