Psychologische Beratung


Immer mehr Menschen, die keine psychische Erkrankung haben, suchen professionelle Hilfe.

 

In der psychologischen Beratung werden keine Diagnosen gestellt und es erfolgt auch keine Behandlung von psychischen Störungen.

 

Eine psychologische Beratung ist keine Therapie.

 

Sie ist eine zeitlich begrenzte Form der Hilfe und Unterstützung auf Augenhöhe.

 

Sie ist für alle Menschen geeignet, die aus unterschiedlichen Gründen sich professionelle Hilfe bei der Bewusstwerdung/Lösung von Krisen und Problemen wünschen.

 

Die übergeordneten Ziele sind meistens die Verbesserung der Lebensqualität, die (Wieder)Herstellung der Lebenszufriedenheit und des psychischen Wohlbefindens.

 

 

Fragen klären / Klärung von / Unterstützung zu/r

  • Entscheidungsschwierigkeiten
  • Überforderung, Stress
  • Krisenbewältigung
  • Neuorientierung (allgemein, beruflich, familiär…)
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Selbstfindung
  • Ressourcen entdecken/fördern
  • Verhaltensmuster/-strukturen entdecken/ändern
  • Motivation
  • Handlungsfähigkeit behalten/erreichen
  • Beziehungsfähigkeit fördern
  • Partnerschaftsthemen
  • Scheidungs-/Trennungsthemen
  • Sexualthemen
  • Trauer, Tod, Abschied nehmen
  • Erreichen/Erhaltung seelischer Gesundheit

Was kostet eine psychologische Beratung?