Rücken-Massage


Grundsätzlich können Sie zwischen folgenden Wellness-Massagen wählen:

 

Rücken-Massage

Ganzkörper-Massage

Honig-Massage


Die Rücken-Massage

Der Rücken ist sehr empfänglich für eine Massage. Die Rücken-Massage ist daher ein guter Einstieg und kann einen wichtigen Beitrag leisten zur Förderung und Erhaltung des inneren Gleichgewichts.

 

Der höchst empfindsame Rücken besteht aus zahlreichen Muskeln. Sie ermöglichen Tätigkeiten wie Bücken, Hinsetzen, Aufstehen, Gehen, Heben, Autofahren und vieles andere mehr.

 

Es verwundert also nicht, dass Rückenschmerzen eine besonders häufige Krankheitsursache darstellen. Auch stundenlanges Sitzen vor dem Computer oder dem Fernseher behagt dem Rücken nicht. Hinzu kommen oft noch Fehlbelastungen und Bewegungsmangel. Wer sich viel aufbürdet, braucht sich über Rückenschmerzen nicht zu wundern. Der Rücken reagiert auf körperlichen und seelischen Stress häufig mit Verspannungen und Schmerzen.

 

Gesunde bewegliche Muskeln sind für das Allgemeinbefinden wichtig. Verwöhnen Sie Ihren Rücken deshalb von Zeit zu Zeit mit einer wohltuenden Massage.

 

Ich verwende ein neutrales Basisöl, dem auf Wunsch Duftöle beigemischt werden können. Je nach Vorliebe werden Sie von entspannender Musik begleitet – einige mögen es lieber ruhig. Manche mögen auch gerne einen Raumduft – auch dieser ist auf Wunsch möglich.

 

Die Rücken-Massage kann auch als Wellness-Honig-Massage gebucht werden.

 

Planen Sie ein wenig Zeit ein. Die Rücken-Massage dauert 30 Minuten. Sie haben die Möglichkeit, sich danach noch eine kleine Weile auszuruhen.


Meine Wellness-Massagen wirken ganzheitlich wohltuend auf Körper, Geist und Seele.


Was kostet eine Rücken-Massage?